Michelau in Hessen

Bürger für Bürger: Die Büdinger packen an

 

Der Aktionstag ist eine Initiative der Stadt und der Ehrenamtsagentur „Aktiv in Büdingen“. Die Idee dahinter: ein Tag für eine gute Sache, mitmachen, gemeinsam aktiv sein, Spaß haben.

Die Idee für den Michelauer Mehrgenerationenplatz neben der Grillhütte entstand vor zehn Jahren beim Mutter-Kind-Frühstück. 2008 ist sie im Zuge des Modellprojekts „Familienstadt mit Zukunft“, das die Gestaltung mit 18 500 Euro gesponsert hat, umgesetzt worden. Doch ohne tatkräftiges Engagement der Bürger hätte es nicht funktioniert. „Es war einer der ersten Mehrgenerationenplätze in der Großgemeinde. Bei über 30 Arbeitseinsätzen haben damals 52 Michelauer in 500 Arbeitsstunden diesen Ort geschaffen, der von jung und alt gut genutzt wird“, erläutert Ortsvorsteher Markus Gerlach. Spielgeräte, Tische und Bänke, Infotafeln zu Bäumen, Pflanzen und Tieren sowie ein traumhafter Ausblick auf den Vogelsberg laden zum Verweilen ein. Zwar werden jedes Jahr Tische, Bänke und Holzgestelle für die Infotafeln gestrichen, aber jetzt sind grundlegende Pflegearbeiten an der Reihe. Dafür nehmen der Ortsbeirat und einige Helfer den Freiwilligentag zum Anlass. Markus Gerlach, Frank Neun mit Tochter Lenja und Sascha Schindler vom Ortsbeirat, Alexander Keiser, Sprecher der Dorferneuerung, sowie Elmar und Regina Häring mit den Söhnen Lars und Timo, einem angehenden Landschaftsgärtner, machen sich ans Werk.

Hobbygärtnerin Regina Häring und Sascha Schindler nehmen sich zuerst eines der beiden Hochbeete vor, entfernen das hochgewucherte Unkraut und setzen Maggikraut, Schnittlauch, Pfefferminze und Zitronenmelisse, die kaum mehr zu sehen sind, frisch ein. Am zweiten Hochbeet, in dem Thymian, Salbei, Walderdbeeren, Lavendel und Majoran wachsen, ist nur wenig Unkraut zu entfernen. Alexander Keiser erneuert das Weidentipi und schneidet zusammen mit Timo und Lars Häring die Hecken. Schindler lädt die Äste, die noch voll im Laub stehen, auf die Traktorschaufel. Regina Häring weiß: „Der Hartriegel muss radikal auf etwa einen Meter gekürzt werden, damit die neuen Triebe wieder ihre Farbe entwickeln und im Herbst richtig rot und grün leuchten.“

Ihr Mann Elmar schleift am großen Tisch, den Bänken und den Holzgestellen für die Infotafeln die verwitterte Farbe ab. Frank Neun und Markus Gerlach streichen sie neu. Der Ortsvorsteher ist begeistert vom Einsatz der Truppe: „Da musst du nicht viel sagen. Jeder denkt mit und bringt notwendige Gerätschaften, Werkzeuge und sogar den Traktor“ Für die Mittagsverpflegung sorgt Gerlachs Frau. Wer so fleißig arbeitet, soll auch gut essen.

Erste Stadträtin Henrike Strauch, Dr. Udo Stern, Vorsitzender der Ehrenamtsagentur, und sein Stellvertreter Gregor Hübner statten allen Projekten einen Besuch ab, kommen auch nach Michelau. „Es ist klasse, dass die Stadtteile so eine Aktion in Eigenregie auf die Beine stellen und gemeinschaftlich realisieren“, lobt Henrike Strauch.

In Düdelsheim hat sich der Heimat- und Bürgerverein Pflegearbeiten auf dem Hausberg, den „Steinern“, vorgenommen. Die Arbeiter sammeln dort zudem fünf Säcke Müll. In der Kernstadt sind Gruppen verschiedener Institutionen und Privatinitiativen für die Verschönerung des Spielplatzes im Hirschgraben, des Wilden Steins, der Stadtmauern am Großen Bollwerk und am Meliorsdamm unterwegs. Die Frauenselbsthilfe nach Krebs näht bunte „Herzkissen“. Bei einem Abschlussfest kommen gegen Abend alle Beteiligten im Sportheim der SG 05 zusammen, stärken sich bei Speisen, die eine Gruppe der Arbeiterwohlfahrt zusammen mit Flüchtlingen zubereitet hat. Henrike Strauch und Udo Stern danken allen Mitwirkenden: „Ihr habt heute Großartiges für Eure Stadt geleistet.“In der Tat bilden sich am Büdingen Freiwilligentag wunderbare Gemeinschaften, die zusammen arbeiten und jede Menge Spaß dabei haben. Es entstehen neue Netzwerke. Zudem sorgt die Arbeit für Identifikation mit dem Projekt und für ein richtiges Verantwortungsgefühl: Das ist wichtig für die Menschen und die Gemeinschaft in der Stadt.

 

Mitglieder des Ortsbeirats, Michael Keiser von der Dorferneuerung und die Familie Häring bringen die Michelauer Begegnungsstätte wieder auf Vordermann.

 

Quelle: www.kreis-Anzeiger.de

Veranstaltungskalender

So Mo Di Mi Do Fr Sa
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Nächste Veranstaltung

Mi Nov 28 @20:00 -
Ortsbeiratssitzung
Di Dez 04 @20:00 - 10:00PM
Treffen Ak Dorferneuerung
Di Jan 01 @20:00 - 10:00PM
Treffen Ak Dorferneuerung